AVT Köln

Stolz, Jürgen

Supervisorisch liegt mir für die Psychotherapeuten in Ausbildung eine fundierte Ausbildung in moderner Verhaltenstherapie am Herzen. Hierzu zählt der Blick auf eine stimmige verhaltensanalytische Betrachtung des supervidierten Falles, die Beachtung und Pflege der therapeutischen Beziehung zum Patienten und die Integration unterschiedlichster Interventionsmethoden. Die Supervision beinhaltet eine fundierte Betreuung bei der Berichtserstellung und soll möglichst kontinuierlich über die ganze Behandlungszeit des Patienten reichen. Oft gibt es bei der therapeutischen Arbeit aber Abweichungen von der "Ideallinie" – hier gilt es Lösungen zu finden, die sowohl dem therapeutischen Fortschritt wie auch der Pragmatik dienen sollen.

Als Supervisor arbeite ich viel mit Video-Mitschnitten der Therapiesitzungen. Die Psychotherapeuten in Ausbildung legen selbst fest, welche Sequenz gezeigt und besprochen werden soll. Ein freundlicher, konstruktiver Umgang mit dem gezeigten Videomitschnitt liegt mir dabei am Herzen. Ein Schwerpunkt meiner eigenen therapeutischen Arbeit liegt in der Behandlung von Angst- und Zwangspatienten. Hier kommen selbstverständlich Verhaltensexperimente und Expositionsbehandlungen aller Art zum Einsatz.


Allgemeine Informationen zu diesem Supervisor.