AVT Köln

Carreño Müther, Fabio

Ich bin 1965 in Madrid geboren und habe dort bis zu meinem 15. Lebensjahr gelebt. Mein Abitur und das Studium habe ich dann in Deutschland (Köln und Marburg) gemacht.

Seit 1996 arbeite ich nun bereits als Psychotherapeut, seit 2001 in eigener Praxis. Seit 2008 leite ich eine Lehrpraxis der AVT in Köln-Sülz, seit 2016 gemeinsam mit meiner Frau.

Wir leben mit unseren drei Kindern und einem Hund, der häufig mit in der Praxis ist, in Köln.

Ich bin seit sieben Jahren Supervisor bei der AVT. Diese Arbeit macht mir viel Freude. Ich höre gerne zu, wenn die Ausbildungsteilnehmer von ihren Patienten berichten, sehe die Entwicklung der Kandidaten und freue mich, mit wie viel Elan, Kreativität und Offenheit die meisten angehenden Therapeuten in die Therapiesitzungen gehen und wie auch die Patienten davon profitieren.

In meine supervisorische Tätigkeit fließen die Erfahrungen ein, die ich sowohl in meiner langjährigen Tätigkeit als Therapeut als auch durch die jahrelange Leitung eines Qualitätszirkels gesammelt habe.

Mir ist es sehr wichtig, bei meiner Arbeit die angehenden Therapeuten und Patienten im Blick zu haben und mit den Ausbildungsteilnehmern Wege zu finden, die zu ihnen und zu den Patienten passen.

Ich gucke gerne über den verhaltenstherapeutischen Tellerrand, besuche Fortbildungen zu verschiedensten Themen. Das spiegelt sich auch in meiner therapeutischen und supervisorischen Tätigkeit wider.

 Allgemeine Informationen zu diesem Supervisor.