AVT Köln

Heise, Liliane - Bonn

 

Heise Lilane

Herzlich Willkommen in der psychotherapeutischen Praxis Liliane Heise!

Lebenslauf:

Als Erstes möchte ich mich Ihnen vorstellen: mein Name ist Liliane Heise und ich arbeite in meiner Praxis im schönen Bonn-Poppelsdorf.

Ich begann mein Studium der Psychologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn mit dem beruflichen Ziel, Psychologische Psychotherapeutin zu werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wollte ich zunächst Erfahrungen in verschiedenen beruflichen Bereichen sammeln und arbeitete u. a. als Kommunikationstrainerin mit dem Schwerpunkt Bewerbungstraining und Körpersprache und später auch als Forschungsassistentin in der Brustkrebsforschung. In diesen Lebens- und Arbeitsbereichen habe ich mir viel Wissen angeeignet, welches mir nun in der therapeutischen Arbeit sehr nützlich ist.

2005 zog es mich wieder in die therapeutische Richtung und ich begann meine systemische Grundausbildung und bald auch eine Ausbildung in klinischer Hypnose.
Die hypnosystemische Arbeit als Beraterin und Coach bereitete mir viel Freude und ich entschied mich, die Approbation zu erlangen. Zur Finanzierung meiner Ausbildung qualifizierte ich mich als MPU-Gutachterin und lernte so auch diesen sehr lehrreichen und interessanten Arbeitsbereich kennen. Von 2006 bis 2009 machte ich meine verhaltenstherapeutische Ausbildung, die ich mit meiner Approbation erfolgreich abschloss. Danach arbeitete ich bis Ende 2012 in der Kölner Praxis meines ehemaligen Supervisors, um dann Anfang 2013 meine eigene Praxis in Bonn zu eröffnen.

In der Lehre bin ich tätig seit 2010 und seit Ende 2014 arbeite ich als Supervisorin.

Heise 1

Vorgehensweise:

Ich gehe bewusst ressourcenorientiert, wertschätzend und konstruktiv in meiner Arbeit vor. Meine therapeutischen Erfahrungen haben mir über die Jahre gezeigt, zu welch tiefgreifenden Veränderungen wir Menschen fähig sind und wie individuell und manchmal auch überraschend Lösungswege sein können. Um diese Veränderungen zu erreichen, ist die Auseinandersetzung mit der bewussten und unbewussten Ebene des Seins notwendig. Ohne beide Ebenen kann eine psychische Heilung meiner Meinung nach nicht stabil sein.

Die Verhaltenstherapie bietet mit ihrem transparenten sowie lösungs- und handlungsorientierten Vorgehen eine gute Grundlage dafür, dass Menschen, die heute Patienten sind, in Zukunft unabhängig und gesund leben können.

Sehr wichtig ist es mir als Ausbilderin und Supervisorin, meine Erfahrungen weitergeben zu können und zu einer guten Ausbildung beizutragen. Ich habe viel Freude an offenen und konstruktiven Gesprächen und lege viel Wert auf einen respektvollen und persönlichen Umgang.

Arbeitsspektrum:

  • Lebenskrisen
  • Angsterkrankungen (akute und chronifizierte)
  • Panikattacken
  • Depressive Erkrankungen (auch Wochenbettdepressionen)
  • Burnout- und Erschöpfungssyndrome
  • Zwangserkrankungen
  • Essstörungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Dissoziative Störungen
  • Borderline-Erkrankungen
  • Psychotische Erkrankungen (als begleitende Therapie)
  • Psychotherapie bei Krebserkrankungen
  • Kriseninterventionen nach Überfallereignissen oder Arbeitsunfällen

Praxis:

Meine Praxis besteht aus zwei Behandlungsräumen in einer schönen Jugendstilvilla, einem Wartezimmer und einem kleinen Garten mit überdachtem Außenbereich. Ein Behandlungsraum ist ausschließlich für die Nutzung durch die Ausbildungsteilnehmer/ -innen eingerichtet. Es gibt einen voll ausgestatteten PC-Arbeitsplatz mit Multifunktionsdrucker, Möglichkeit zum Kaffee- und Teekochen und in einer Pause können Sie sich gerne auf die kleine Terrasse setzen. 

Heise 3

Heise 2

In meinem eigenen Behandlungsraum biete ich für Ausbildungsteilnehmer/ -innen Einzel- und Gruppensupervisionen an. Dort befindet sich die Präsenzbibliothek. Außerdem ist hier auch immer mein Co-Therapeut Lino (mein Hund ), wenn er sich nicht gerade im Garten die Beine vertritt.

Zu meiner Praxis gehört außerdem Frau Kathrin Friedrich, die mich bürotechnisch unterstützt und auch Ansprechpartnerin für unsere Ausbildungsteilnehmer/-innen ist, z. B. in Fragen zur Abrechnung oder zur Bürotechnik.

Der Standort der Praxis ist sehr gut: Eine Bushaltestelle (Beringstraße) befindet sich direkt vor der Tür, Parkmöglichkeiten gibt es meistens genügend in unmittelbarer Nähe (aber bitte auf die Schilder achten). Der Hauptbahnhof und die Innenstadt sind in 10 Minuten Fußweg zu erreichen, ebenso der Botanische Garten und der Poppelsdorfer Ortskern mit vielen Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants. Die Autobahn ist ebenfalls in 10 Minuten erreichbar.

Ich würde mich sehr freuen, Sie als Ausbildungsteilnehmer/- in in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.

Heise 5

 

Ihre
Liliane Heise
Meckenheimer Allee 133
53115 Bonn