AVT Köln

Exkurs: Bildungskredit

Die Zugangsvoraussetzungen für den Erhalt von Fördermitteln nach dem BAFöG sind relativ streng. Darüber hinaus gibt es verschiedene Möglichkeiten der Kreditfinanzierung, die wir Ihnen anhand von zwei Beispielen näher vorstellen möchten.

Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung zur finanziellen Förderung von Ausbildung und Studium

Was bietet das Programm? Unter anderem dieses:

  • Kreditvolumen von 1.000 EUR bis zu 7.200 EUR
  • wahlweise bis zu 24 Monatsraten in Höhe von 100 EUR, 200 EUR oder 300 EUR
  • auf Wunsch Einmalzahlung von bis zu 3.600 EUR für ausbildungsbezogene Aufwendungen
  • Auszahlung der Raten erst im zweiten Ausbildungsjahr
  • sehr günstiger Zinssatz durch Bundesgarantie in Höhe von 1,44 % effektiver Jahreszins, der nominale Zinssatz beträgt 1,45 % (Stand: 01.10.2012)
  • Rückzahlung erst vier Jahre nach Auszahlung der ersten Rate
  • niedrige monatliche Rückzahlungsrate in Höhe von 120 EUR
  • außerordentliche Rückzahlungen jederzeit und in beliebiger Höhe kostenfrei möglich

Und für wen kommt es infrage?

  • Volljährige Personen, die nicht älter als 36 Jahre sind
  • Kombination mit anderen Finanzierungsangeboten - wie BAföG- sind möglich
  • Die Bewilligung ist im Gegensatz zu den BAföG-Leistungen vom eigenen Einkommen, vom Einkommen der Eltern und der Ehegatten unabhängig.

Weitere Informationen unter:

bildungskredit-online

oder telefonisch über die Bildungskredit Hotline: 022899 358-4492