AVT Köln

Psychotraumatherapie

Seit 2004 bieten wir in ununterbrochener Folge eine professionelle Weiterbildungsserie für verhaltenstherapeutisch orientierte Psychotherapeuten an, die mit Traumaopfern arbeiten oder arbeiten wollen. Das von der PTK akkreditierte Weiterbildungsangebot richtet sich vor allem an Ärztliche und Psychologische Psychotherapeuten; außerdem sind Ausbildungsteilnehmer angesprochen, die in der zweiten Hälfte ihrer Psychotherapie-Ausbildung stehen und dementsprechend über ausreichende Erfahrungen im therapeutischen Umgang mit Patienten verfügen.

Unsere Weiterbildungsserie wird fachlich geleitet und konzipiert von Frau Dipl.-Psych. Elfrun Magloire, einer nicht nur auf diesem Gebiet sehr erfahrenen Fachpsychologin und Psychotherapeutin. Ihr ist es gelungen, ein hochkarätiges Kollegium aus Spezialisten zusammenzustellen, das Ihnen ein sorgfältig abgestimmtes Themenspektrum zu verschiedenen Aspekten der Behandlung von Psychotraumastörungen anbietet.

elfrun-magloire

Das nächste Weiterbildungscurriculum "Spezielle Psychotraumatherapie - Mehr Sicherheit und Kompetenz in der Behandlung von Psychotraumastörungen" beginnt im Januar 2017. Die Buchung von einzelnen Modulen aus der Weiterbildungsserie ist möglich (aktuelle Termine). In unserem Flyer in der linken Spalte finden Sie Informationen zum Erwerb des DeGPT-Zertifikats, zur Anrechenbarkeit von Vorleistungen sowie Details zum Curriculum. Haben Sie weitere Fragen? Als Ansprechpartnerinnen der AVT sowie für Anmeldungen stehen Ihnen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Mit der Teilnahme an dieser Weiterbildungsserie erweitern Sie Ihre therapeutischen Kompetenzen um multimodale traumaspezifische Interventionsstrategien aus imaginativer Therapie, kognitiver Verhaltenstherapie, Hypnotherapie und EMDR. Außer der theoretischen Unterweisung und Vermittlung sind Videodemonstrationen, praktische Übungen in Groß- und Kleingruppen sowie Selbsterfahrungsübungen ebenso Bestandteil der Seminare wie das Aufgreifen von Fragen und Fällen aus der eigenen Praxis.

Nach Abschluss des Gesamtcurriculums können Sie die Zusatzqualifikation „Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)“ erwerben. Dazu gehören neben den Seminarblöcken noch Supervisions- und Selbsterfahrungsstunden bei DeGPT-anerkannten Supervisorinnen und Supervisoren sowie Falldokumentationen von Psychotraumabehandlungen und ein einstündiges Abschlusskolloquium.

Die Kosten für die AVT-Seminare betragen 20 € pro Unterrichtseinheit inkl. aller Materialien und Pausenverpflegung. Die Seminare finden in Köln statt.

Das Gesamtcurriculum entspricht den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatherapie (DeGPT). Darin enthalten sind neben sechs Seminarblöcken bei der AVT auch zwei EMDR-Module, die am EMDR-Institut Deutschland, Leitung Dr. Arne Hofmann, gebucht und durchgeführt werden. Fragen zu Terminen und Kosten für die EMDR-Seminare richten Sie bitte an das EMDR-Institut Deutschland, Dr. Arne Hofmann, Dolmanstraße 86 b, 51427 Bergisch Gladbach, Telefon: 02204/25 866, www.emdr-institut.de.