AVT Köln

Exkurs: Modellrechnungen Kosten/Einnahmen

Die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten unterliegt zwar zwingenden gesetzlichen Vorgaben und wird von staatlicher Seite überwacht. Wir ermöglichen unseren Ausbildungsteilnehmern jedoch innerhalb der gesetzlichen Vorschriften eine Ausbildung, die den individuellen Voraussetzungen und Bedürfnissen angepasst werden kann. Hierbei variiert natürlich auch die Dauer der Ausbildung und die Einnahmen-/Ausgabenrechnung.

Im ersten Teil der Ausbildung, der etwa 18 Monate dauert, absolvieren Sie ca. 300 Theoriestunden, die praktische Tätigkeit I und II sowie in der Regel den größten Teil Ihrer Selbsterfahrung. Manche von Ihnen erhalten in der Klinik, in der die praktische Tätigkeit stattfindet, nur geringe oder gar keine Einnahmen und müssen die entstehenden Ausgaben vorfinanzieren. Diesen ersten Teil Ihrer Ausbildung schließen Sie mit Ihrer Zwischenprüfung ab.

Nach der Zwischenprüfung beginnen Sie mit Ihrer praktischen Ausbildung. Ein früherer Beginn der praktischen Ausbildung ist leider nicht möglich, denn die Kassenärztliche Vereinigung (KV), die für die Honorarzahlung für Behandlungsfälle zuständig ist, legt fest, dass Behandlungsfälle eines Ausbildungsteilnehmers erst abrechnungsfähig sind, wenn die Hälfte der Ausbildung und die Zwischenprüfung absolviert sind.

Die AVT rechnet die erbrachten Leistungen gegenüber der KV unmittelbar nach dem Ablauf eines jeden Quartals ab, also Anfang Januar, April, Juli und Oktober. Da die KV überprüft, ob die einzelnen Leistungen ordnungsgemäß und rechtmäßig abgerechnet worden sind, leistet die KV zunächst etwa acht Wochen nach Quartalsende eine Abschlagszahlung. Erst nach weiteren ca. zwei Monaten bekommt dann die AVT den offiziellen Abrechnungsbescheid über die anerkannten Leistungen und die KV leistet die Restzahlung der noch ausstehenden Therapiegelder. Damit Sie schneller über Ihr Therapiegeld verfügen können, warten wir jedoch nicht die Schlusszahlung der KV ab, sondern werden tätig, sobald die erste Abschlagszahlung der KV bei uns eingegangen ist. Wir erstellen eine transparente Abrechnung für die Lehrpraxen und jeden einzelnen Ausbildungsteilnehmer und zahlen die entsprechenden Beträge an die Lehrpraxen aus. Die Lehrpraxen geben dann den jeweiligen Therapiegeldanteil an die bei ihnen tätigen Ausbildungsteilnehmer weiter. Zwischen der Abrechnung Ihrer Leistungen und der Auszahlung der Beträge vergehen aufgrund des Abrechnungsprocederes der KV aber immer noch etwa zweieinhalb Monate, in denen Sie die weiterhin entstehenden Kosten finanzieren müssen.

Bei der Abrechnung Ihrer Ausbildungskosten haben wir zwei sehr übersichtliche Wahlmöglichkeiten für Sie. Sie können zwischen der laufenden Rechnungsstellung und einem Pauschalkostenmodell wählen. Bei der laufenden Rechnungsstellung schreiben wir Ihnen dann eine Rechnung, wenn Sie eine Leistung der AVT in Anspruch genommen haben. Das hat zur Folge, dass die Beträge, die an uns zu zahlen sind, je nach Anzahl der von Ihnen besuchten Veranstaltungen unterschiedlich hoch sind.

Nachfolgend haben wir Ihnen typische Ausbildungsverläufe und das Pauschalkostenmodell dargestellt, damit Sie sich einen Überblick über Ihren voraussichtlichen Ausbildungsverlauf und Ihre finanziellen Rahmenbedingungen machen können. Damit die Zahlen realistisch sind, haben wir eine Vielzahl von Ausbildungsverläufen früherer Ausbildungsteilnehmer nach verschiedenen Typen kategorisiert, zusammengefasst und daraus jeweils gerundete Mittelwerte gebildet. Die unterschiedlichen Ausbildungstypen sollen Ihnen einen Anhalt geben, wie Ihr Lerntyp und Ihre Lebensumstände den Verlauf Ihrer Ausbildung beeinflussen könnten. Sie werden erkennen, dass der Abschluss der dreijährigen Ausbildung innerhalb von drei Jahren eher die Ausnahme ist, da die persönlichen Gegebenheiten eine dafür notwendige völlige Fokussierung auf die Ausbildung häufig nicht zulassen.

 

Ausbildungstyp 1 „kompakt“

Sie möchten Ihre Ausbildung innerhalb möglichst kurzer Zeit absolvieren. Sie sind dazu bereit und in der Lage, sich voll und ganz auf Ihre Ausbildung zu konzentrieren, so dass Sie innerhalb von 3 Jahren an allen 600 Theoriestunden teilnehmen und innerhalb der zweiten Hälfte Ihrer Ausbildung 600 Therapiestunden leisten. Dann könnte der Verlauf Ihrer Ausbildung so aussehen:

1. Ausbildungsjahr

Im ersten Jahr der Ausbildung erzielen Sie noch keine Einnahmen, haben aber Ausgaben für Theoriestunden und Selbsterfahrung, d. h. Sie müssen diese Ausbildungskosten vorfinanzieren.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
1. Quartal 0,00 € 1.096,00 €  
2. Quartal 0,00 € 3.436,00 €  
3. Quartal 0,00 € 884,00 €  
4. Quartal 0,00 € 352,00 €  
1. Jahr 0,00 € 5.768,00 € -5.768,00 €

 

2. Ausbildungsjahr

Aufgrund der systembedingt verzögerten Auszahlung der KV erhalten Sie für die in der Mitte des 2. Ausbildungsjahres begonnenen Therapieleistungen bis zum Ende des Ausbildungsjahres noch immer keine Einnahmen, sodass Sie auch die Ausbildungskosten dieses Jahres in Gestalt von Theoriestunden und Selbsterfahrung vorfinanzieren müssen. Darüber hinaus müssen Sie die Supervisionen bezahlen.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
5. Quartal 0,00 € 1.729,00 €  
6. Quartal 0,00 € 2.011,00 €  
7. Quartal 0,00 € 1.940,00 €  
8. Quartal 2.400,00 € 1.148,00 €  
2. Jahr 2.400,00 € 6.828,00 € -4.428,00 €

 

3. Ausbildungsjahr

Im dritten Jahr Ihrer Ausbildung erzielen Sie Einnahmen, welche die laufenden Ausbildungskosten decken und zu einem erheblichen Überschuss führen.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
9. Quartal 4.500,00 € 3.221,00 €  
10. Quartal 6.200,00 € 2.588,00 €  
11. Quartal 6.300,00 € 1.784,00 €  
12. Quartal 4.850,00 € 1.136,00 €  
3. Jahr 21.850,00 € 8.729,00 € 13.121,00 €

 

4. Abschluss der Ausbildung

Aufgrund der verzögerten Auszahlung der KV und der von Ihnen zur Beendigung der laufenden Behandlungen noch nach dem Abschluss der Ausbildung erbrachten Therapieleistungen erzielen Sie Einnahmen, die weit über die Ausgaben für die Prüfung und die ggfs. weiteren Supervisionen hinausgehen.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
13. Quartal 2.400,00 € 0,00 €  
14. Quartal 1.800,00 € 0,00 €  
15. Quartal 850,00 € 0,00 €  
16. Quartal 0,00 € 0,00 €  
4. Jahr 5.050,00 € 0,00 € 5.050,00 €
Gesamt 29.300,00 € 21.325,00 € 7.975,00 €

 

Ausbildungstyp 2 „standard - berufstätig“

Sie sind nicht darauf fixiert, die Ausbildung nach drei Jahren abschließen zu müssen. Neben der Ausbildung sind Sie auch noch beruflich tätig und können nicht Ihre gesamte Arbeitszeit in die Ausbildung investieren. Dann wird Ihre Ausbildung länger dauern und könnte so aussehen:

1. Ausbildungsjahr

Im ersten Jahr der Ausbildung erzielen Sie möglicherweise noch keine oder nur geringe Einnahmen, haben aber Ausgaben für Theoriestunden und Selbsterfahrung, d. h. Sie müssen diese Ausbildungskosten vorfinanzieren. Da wir nicht wissen, wie hoch Ihre Einnahmen im Rahmen Ihrer praktischen Tätigkeit sein werden, lassen wir sie in unserer Berechnung unberücksichtigt.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
1. Quartal 0,00 € 180,00 €  
2. Quartal 0,00 € 1.140,00 €  
3. Quartal 0,00 € 1.490,00 €  
4. Quartal 0,00 € 1.630,00 €  
1. Jahr 0,00 € 4.440,00 € -4.440,00 €

 

2. Ausbildungsjahr

Aufgrund der systembedingt verzögerten Auszahlung der KV erhalten Sie für die nach 18 Monaten begonnene praktische Ausbildung erst zum Ende des 2. Ausbildungsjahres erste Einnahmen, sodass Sie auch die Ausbildungskosten dieses Jahres überwiegend vorfinanzieren müssen.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
5. Quartal 0,00 € 630,00 €  
6. Quartal 0,00 € 1.900,00 €  
7. Quartal 0,00 € 1.120,00 €  
8. Quartal 400,00 € 1.510,00 €  
2. Jahr 400,00 € 5.360,00 € -4.960,00 €

 

3. Ausbildungsjahr

Im dritten Jahr Ihrer Ausbildung erzielen Sie langsam steigende Einnahmen, da Sie nach 18 Monaten erst schrittweise mit der praktischen Ausbildung begonnen haben. Aufgrund der entstehenden Supervisionskosten erwirtschaften Sie noch keinen erheblichen Überschuss.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
9. Quartal 1.250,00 € 1.800,00 €  
10. Quartal 1.800,00 € 1.615,00 €  
11. Quartal 2.300,00 € 1.680,00 €  
12. Quartal 2.950,00 € 1.770,00 €  
3. Jahr 8.300,00 € 6.865,00 € 1.435,00 €

 

4. Ausbildungsjahr

Sie konnten im zweiten Halbjahr des 3. Ausbildungsjahres die Therapietätigkeit besser mit Ihrer beruflichen Tätigkeit verbinden und haben im vierten Jahr aufgrund der Beendigung der Theoriestunden mehr Zeit für die Therapien. Daher erzielen Sie nun deutlich höhere Einnahmen. Die Ausgaben beschränken sich auf die Supervision, so dass Sie einen erheblichen Überschuss erwirtschaften.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
13. Quartal 3.650,00 € 1.350,00 €  
14. Quartal 3.500,00 € 880,00 €  
15. Quartal 3.350,00 € 420,00 €  
16. Quartal 2.800,00 € 500,00 €  
4. Jahr 13.300,00 € 3.150,00 € 10.150,00 €

 

5. letztes Ausbildungsjahr

In den letzten zwei Quartalen vor der Prüfung steigen die Ausgaben aufgrund der Prüfungsgebühr noch einmal. Durch die stetige Therapietätigkeit erzielen Sie jedoch erneut einen erheblichen Überschuss.

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
17. Quartal 2.600,00 € 220,00 €  
18. Quartal 2.350,00 € 350,00 €  
19. Quartal 1.600,00 € 440,00 €  
20. Quartal 750,00 € 500,00 €  
5. Jahr 7.300,00 € 1.510,00 € 5.790,00 €
Gesamt 29.300,00 € 21.325,00 € 7.975,00 €

 

Das Pauschalkostenmodell

Die AVT bietet Ihnen neben der Zahlung nach Rechnungsstellung wahlweise noch ein weiteres Abrechnungsmodell an, in dem Sie monatliche Festbeträge leisten. Zwar können Sie im günstigsten Fall Ihre Ausbildung bereits nach drei Jahren abschließen, aber der Verweildurchschnitt unserer Ausbildungsteilnehmer beträgt etwa vier Jahre. Deshalb haben wir die zu zahlenden Festbeträge über einen Zeitraum von vier Jahren gestreckt. In den ersten zweieinhalb Ausbildungsjahren setzen wir einen deutlich unterhalb der tatsächlichen Kosten liegenden Pauschalbetrag an. Danach, wenn Sie den Pauschalbetrag aus Einnahmen aus der praktischen Ausbildung finanzieren können, erhöht sich der Pauschalbetrag für 18 Monate, wobei er im letzten Zahlungsmonat noch einmal geringfügig höher ist, um auf den Gesamt-Ausbildungskostenbetrag zu kommen.

Dieses Pauschalkostenmodell haben wir eingeführt, damit Sie immer genau im Voraus wissen, welche Ausgaben auf Sie zukommen. Durch die gleichmäßige Verteilung der monatlichen Zahlungen wollen wir Ihnen dabei helfen, monatliche Schwankungen und unvorhergesehene Spitzenbelastungen zu vermeiden. Zum 31.12. eines jeden Jahres erhalten Sie von uns eine Übersicht über die tatsächlich von Ihnen in Anspruch genommenen Leistungen. An der Auszahlung der Therapiegelder ändert sich nichts. Zur Verdeutlichung haben wir die Einnahmen von Ausbildungstyp 1 in die Darstellung mit aufgenommen.

1. Ausbildungsjahr

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
1. Monat 0,00 € 350,00 €  
2. Monat 0,00 € 350,00 €  
3. Monat 0,00 € 350,00 €  
4. Monat 0,00 € 350,00 €  
5. Monat 0,00 € 350,00 €  
6. Monat 0,00 € 350,00 €  
7. Monat 0,00 € 350,00 €  
8. Monat 0,00 € 350,00 €  
9. Monat 0,00 € 350,00 €  
10. Monat 0,00 € 350,00 €  
11. Monat 0,00 € 350,00 €  
12. Monat 0,00 € 350,00 €  
1. Jahr 0,00 € 4.200,00 € -4.200,00 €

 

2. Ausbildungsjahr

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
13. Monat 0,00 € 350,00 €  
14. Monat 0,00 € 350,00 €  
15. Monat 0,00 € 350,00 €  
16. Monat 0,00 € 350,00 €  
17. Monat 0,00 € 350,00 €  
18. Monat 0,00 € 350,00 €  
19. Monat 0,00 € 350,00 €  
20. Monat 0,00 € 350,00 €  
21. Monat 0,00 € 350,00 €  
22. Monat 0,00 € 350,00 €  
23. Monat 2.400,00 € 350,00 €  
24. Monat 0,00 € 350,00 €  
2. Jahr 2.400,00 € 4.200,00 € -1.800,00 €

 

3. Ausbildungsjahr

Ausbildungsdauer Einnahmen Ausgaben Saldo
25. Monat 0,00 € 350,00 €  
26. Monat 4.500,00 € 350,00 €  
27. Monat 0,00 € 350,00 €  
28. Monat 0,00 € 350,00 €  
29. Monat 6.200,00 € 350,00 €  
30. Monat 0,00 € 350,00 €  
31. Monat 0,00 € 600,00 €  
32. Monat 6.300,00 € 600,00 €  
33. Monat 0,00 € 600,00 €  
34. Monat 0,00 € 600,00 €  
35. Monat 4.850,00 € 600,00 €  
36. Monat 0,00 € 600,00 €  
3. Jahr 21.850,00 € 5.700,00 € 16.150,00 €

 

4. Ausbildungsjahr

Ausbildungsdauer

Einnahmen Ausgaben Saldo
37. Monat 0,00 € 600,00 €  
38. Monat 2.400,00 € 600,00 €  
39. Monat 0,00 € 600,00 €  
40. Monat 0,00 € 600,00 €  
41. Monat 1.800,00 € 600,00 €  
42. Monat 0,00 € 600,00 €  
43. Monat 0,00 € 600,00 €  
44. Monat 850,00 € 600,00 €  
45. Monat 0,00 € 600,00 €  
46. Monat 0,00 € 600,00 €  
47. Monat 0,00 € 600,00 €  
48. Monat 0,00 € 625,00 €  
4. Jahr 5.050,00 € 7.225,00 € -2.175,00 €
Gesamt 29.300,00 € 21.325,00 € 7.975,00 €

 

Auf den Zeitpunkt der Prüfung werden die tatsächlich von Ihnen in Anspruch genommenen Leistungen abgerechnet und die geleisteten Pauschalkosten von dem Abrechnungsbetrag abgezogen. Dadurch ergibt sich zum Abschluss der Ausbildung noch eine Erstattung oder eine Nachzahlung. Aufgrund der jährlichen Übersicht über die tatsächlich von Ihnen in Anspruch genommenen Leistungen haben Sie über die Höhe der Abschlusszahlung jederzeit einen Überblick.